Ghislain Ehrhart (Gigi) beim Marathon Du Grand Ballon

15. August 2021

Am 31.07.2021 fand tatsächlich einmal wieder eine physische Laufveranstaltung statt. Im französischen Le Markstein (Elsaß) hieß es für Gigi sich der Herausforderung eines Marathons zu stellen. Zur Streckenlänge von 42,195km kamen als zusätzliche Schwierigkeit noch 1950 Höhenmeter dazu und außerdem waren die Wege teils nicht einfach zu laufen. Es mußten, oder durften doch einige Trailstücke bewältigt werden. Die Höhenmeter waren auf der gesamten Distanz auch noch etwas unglücklich verteilt. Eine Passage von ca. 5km wies gleich einmal knapp 1000 Höhenmeter aufsteigend auf, während es später dann auf gut 3km eben diese 1000 Höhenmeter auch wieder runter ging. Diesen Streckenabschnitt könnte man fast schon als eine Art Abbruchkante bezeichnen. Nicht nur weil er wieder einmal vor dem Wettkampf beruflich bedingt nicht ausreichend geschlafen hatte, sondern auch aufgrund eines nicht wirklich optimalen Langstreckentrainings hatte Gigi zu kämpfen. Da für ihn diese Situation auch nicht neu ist, schaffte er die gesamte Strecke in einer Zeit von 8:01:13 und ließ mit Platz 184 immerhin noch 2 Sportler hinter sich. Zeit verloren hatte er durch überwiegendes Gehen ab KM 15 und kaum zu glauben durch eine Kuh. Einige Zeit mußte er hinter einer Kuh herlaufen, die ihn auf einem schmalen „Singletrail“ einfach nicht vorbeilassen wollte. Für Gigi war der Marathon am Grand Ballon aber nur Vorbereitung für einen weiteren Traillauf, den Ultra Trail Haut Koenigsbourg am 05.09.2021. Hier wird die Strecke mit 56km etwas länger sein.

Gigi nach dem Lauf

 

 

 

 

 

 

https://sportevents.be/fr-running/fr-marathondugrandballon

SV Freistett