Auftakt Winterlaufserie Rheinzabern 2022/23

19. Dezember 2022

Am Sonntag, 18.12.2022 durfte nach 2 Jahren Pause endlich wieder die beliebte Winterlaufserie des TV Rheinzabern stattfinden. Im pfälzischen Rheinzabern besteht die Serie aus 3 Wertungsläufen über 10/15 und 20km, die jeweils in einem Abstand von einem Monat stattfinden. Die Ergebnisse der Sportler über die Einzeldistanzen werden zu einer Gesamtzeit addiert, die dann in der Serienwertung berücksichtigt wird. Zudem bilden jeweils die schnellsten 3 Frauen und Männer eines Vereins ein Team, das an der Teamwertung teilnimmt. Den Auftakt bildeten die 10km, die bei recht guten Bedingungen stattinden konnten. Gut, mit ca. -5 Grad war es nicht besonders warm, aber immerhin heißt die Veranstaltung auch Winterlaufserie und der Veranstalter konnte für eine völlig schnee- und eisfreie Strecke sorgen. Vom SVF mit dabei Katharina Walther, Regina Huber, Verena Sitter, Arnd Schell, Ghislain Ehrhart, Alexander Dahlke, Gunter Wolf und Uwe Matzkowski und natürlich als Begleiter und Edelfan Conny Hetzel. Somit konnte der SVF für den ersten Wertungslauf im Damen- und Herren-Bereich ein Team stellen.

Die Aktiven vor dem Start

Bei unseren Damen war erwartungsgemäß Verena Sitter die Schnellste SVFlerin. Ihre Gesamtzeit von 56:36 brachte sie von insgesamt 758 Finishern auf Platz 633. Hinter Verena erreichte Katharina in 1:01:39 das Ziel und platzierte sich gesamt auf Rang 702. Ihr dicht auf den Fersen blieb Regina und kam in einer Zeit von 1:02:15 auf Platz 708 rein. Somit von unseren Damen eine wirklich starke Leistung und die sichere Teilnahme an der Teamwertung.

Unser Damen Team

Bei den Herren des SVF stritten sich 5 Aktive um die 3 Teamplätze. Ziemlich sicher durften aber Alex und Gigi im Team sein. Spannend werden konnte es zwischen Arnd, Gunter und Uwe, wobei hier Arnd sicherlich die besten Aussichten hatte. Genauso hat es sich dann auch bestätigt, allerdings konnten die Herren ihre eigenen Erwartungen deutlich übertreffen. Schnellster des SVF war Alex in einer auch so nicht erwarteten Zeit von 41:50. Da die Winterlaufserie in Rheinzabern stets extrem gut besetzt ist, reichte die starke Zeit von Alex „nur“ zu einem Gesamtrang 213. Bei kleineren, mehr regionalen Veranstaltungen hätte das ganz anders ausgesehen. Hinter Alex auf Platz 331 durfte sich Gigi über eine 45:08 freuen und dadurch unser Team bereichern. Arnd Sch(n)ell als Dritter des Herren Teams erreichte auf Platz 420 in 48:03 ebenfalls eine tolle Zeit. Rausgefallen aus dem Team ist Uwe Matzkowski, der aber mit 50:28 eine Zeit erzielte, die er in den letzten Jahren auch nicht mehr erreichen konnte. Für Uwe reichte es zu gesamt Platz 420. Verfolgt wurde Uwe von Gunter, der mit 51:19 ebenfalls seine Erwartungen deutlich übertroffen hat und einen Gesamtrang 512 erzielen konnte. Alle Aktiven zeigten sich mit ihren Leistungen richtig zufrieden, so wie es auf folgendem Bild zu sehen ist.

Vor dem Start zeigt es das Befinden danach

Nach dem Sport saßen die SVFler noch gemütlich bei Kuchen, Bratwurst, Weckle und verschiedenen Getränken zusammen, bis dann der restliche Sonntag kommen durfte. Ein extra Dank geht an Conny Hetzel, die unsere Wertsache aubewahrte, für die Unterstützung der Aktiven sorgte und diesmal die Photos machte.

Weiter geht es nun am 15.01.2023 mit der Winterlaufserie und den 15km.

http://www.tv-rheinzabern.de

SV Freistett