www.facebook.com/svfreistett - Der Facebook-Auftritt des SV Freistett
Freistetter Läuferinnen und Läufer am Start in Lichtenau-Ulm und beim LT Ettlingen

Nicht nur in der Ferne sind die Freistetter Sportler aktiv, sondern auch die Region wird von uns bedacht. So waren wir am Sonntag, 13.08.2017im Rahmen des Sportfestes in Lichtenau-Ulm auf verschiedenen Distanzen aktiv.

Bei sehr guten Bedingungen war der schnellste Freistetter einmal wieder Tobias Rub in einer Zeit von 38:16, was ihn auf einen Gesamtrang 8 von 181 Finishern brachte. In seiner Altersklasse kam er natürlich mit Platz 2 aufs Podest. Hinter ihm auf einem starken 17. Rang folgte mit einer Zeit von 40:52 Jens Schrock. Trotz der hervorragenden Zeit und Platzierung reichte es für Jens in seiner Altersklasse leider nur zu Platz 5 - schade bei der Zeit. Nun dauerte es etwas bis Gunter Wolf in 48:19 und dadurch auf Platz 74 das Ziel erreichte.



alt

Tobias

alt

Gunter

In der AK bedeutete die Zeit Platz 9. Als nächster Freistetter folgte Werner Dusch auf Platz 135. Mit seiner Zeit von 57:23 lag er in der AK auf Platz 11. Abgerundet wurde das Freistetter Ergebnis über die 10km durch Katharina Walther, die in einer Zeit von 1:03:24 finishte und somit auf Rang 165 kam. In ihrer AK lag sie auf Rang 5. Katharina hatte sich im Vergleich zu ihren bisherigen Auftritten in 2017 deutlich verbessert. Über die längere Distanz, also den Halbmarathon gingen 3 Freistetter an den Start. Schnellster hier war Alexander Dahlke in 1:35:13. Von insgesamt leider nur 57 Finishern über diese Distanz kam Alex auf Rang 13, was aber in seiner Altersklasse Platz 1 bedeutete und somit für die Freistetter den zweiten Podestplatz in Ulm. Hinter Alex folgte Ghislain Ehrhart (Gigi) auf einem Gesamtrang 31 in einer Zeit von 1:45:01. In seiner Altersklasse verfehlte er das Podest mit Platz 5 nur knapp. Dann dauerte es wieder etwas bis sich Uwe Matzkowski in 1:56:04 ins Ziel quälte. Er ließ mit Platz 48 nicht mehr allzuviele Sportler hinter sich und in seiner Altersklasse reicht es auch nur zu Platz 7.


alt

eine starke Truppe


Wie aber bei allen Veranstaltungen hatten wir Freistetter wieder extrem viel Spaß und haben den Vormittag in Ulm genossen www.sv-ulm.de



Samstag´s darauf ging es für Ghislain Ehrhart zum 10. SWE Halbmarathon des SSV Ettlingen. Der SSV und seine Lauftreffabteilung konnten sich über 558 Finisher freuen. Gigi belegte mit guten 1:55,28 Stunden einen Platz im Mittelfeld, nach einer langen Arbeitsnacht eine saubere Leistung. Die Strecke führt durch alle Ortsteile von Ettlingen und ist recht anspruchsvoll.


alt

Gigi im Zielkanal von Ulm  Zwinkernd


http://www.ssv-ettlingen.de/abteilung-waehlen/lauftreff/halbmarathon-portal.html   19.08.2017
19.08.2017


Geschrieben von: Uwe Matzkowski am 25.08.2017