www.facebook.com/svfreistett - Der Facebook-Auftritt des SV Freistett
Starker Auftritt beim Courses de Strasbourg-Europe 2017, und angekommen im schönsten Ziel der Welt

Ein großes SVF-Feld stellte sich beim 38. Course de Strasbourg-Europe auf.


Über den Halbmarathon gingen Tobias Rub in besten 1:25,28 Stunden, gefolgt von Alexander Dahlke mit klasse 1:34,04 Stunden. Ebenfalls einen starken Auftritt mit 1:42,36 Stunden lieferte Gunter Wolf ab. Guten finishten Harald Bauer mit 1:51,55 Stunden, Bernd Minet in 1:55,10 Stunden, nur 2 Sekunden dahinter überquerte Dirk Thelen die Ziellinie. Werner Dusch schloss das SVF-Feld mit 2:13,25 Stunden. Los gingen die 21,1 km am westlichen Ausgang des Parc de Orangerie, durch den Schlosspark Robertsau zurück in die Innenstadt, vorbei am Münster zum Ausgangspunkt. Insgesamt finishten 2.996 Halbmarathonis, die von zahlreichen Zuschauern an der Strecke angefeuert wurden.


alt

vom SVF: Gunter, Bernd, Alex, Harald, Tobias und Werner


Sehrt gut präsentierten sich auch unsere 10km-Läufer. Der Lauf startete an gleicher Stelle nach dem Ende des Halbmarathon’s. Thomas Welsche finishte in ausgezeichneten 49:13 Minuten. Elke Seifried erzielte mit Platz 9 von den SVFlern die beste Altersklassenplatzierung an diesem Tag,  Zeit sehr gute 50:47 Minuten. Damit entschied sie das Familienduell mit gut 50 Sekunden Vorsprung vor ihrem Bruder Karl-Heinz Scherwitz, der nach 51,35 Minuten in´s Ziel kam. Freuen konnte sich ebenfalls Verena Sitter, die in 10km in 55:04 Minuten lief. Über den 10er wurden schlussendlich 4.275 Teilnehmer gestoppt.

Einen großen Dank an Dirk Thelen und Harald Bauer, die für diesen Lauf wieder die Hauptorganisation für uns übernahmen. Da die beiden ihre Freunde, Familienmitgliedern und Arbeitskollegen unter unserem SVF anmeldeten, standen wir mit 21 Teilnehmern übe den 5er, 10er und Halben in den Ergebnislisten.


alt

Bei Dirk zum AprésLauf


Dirk hat uns zudem wieder vor den Starts bestens mit Kaffee und Gebäck versorgt, und nach dem Lauf mit Salaten, Würstchen, Käse und reichlich Getränken wieder zu Kräften verholfen. Dafür an Dich und Deine Familie einen herzliche  Dank www.coursesdestrasbourg.eu - 14.05.2017.




Das schönste Ziel der Welt…

in Schmiedefeld erreichten Gerd Erhardt nach 1:27,56 Stunden und Werner Dusch nach 2:16,16 Stunden. Gerd wurde 9ter in seiner Altersklasse M40 und 105 von ca. 7.000 Startern. Es war wieder ein superschöner Halbmarathon beim 45. Gutsmuths Rennsteiglauf von Oberhof nach Schmiedefeld, einfach nur genial, eine weite Anfahrt die sich immer lohnt  www.rennsteiglauf.de – 20.05.2017.


Geschrieben von: Werner Dusch am 19.07.2017