www.facebook.com/svfreistett - Der Facebook-Auftritt des SV Freistett
Bienwald-Marathon - Jedes Jahr im März ...

... findet im pfälzischen Kandel der Bienwald-Marathon statt. Namensgeber für diesen Lauf ist die Bezeichnung des an Kandel angrenzenden Waldgürtels.

Auch diesmal fanden die Freistetter am 12.03.2017 wieder den Weg in die Pfalz zum TSV Kandel, um dort Halbmarathon und auch Marathon zu laufen. Den Halbmarathon liefen bei optimalen Bedingungen Gerd Erhardt und Werner Dusch. Den Marathon unter die Füße nahmen Uwe Matzkowski und unser französischer Gastläufer Gigi.




alt

Werner, Uwe, Gerd und Gigi


Start war für beide Strecken pünktlich um 10:00 und zu diesem Zeitpunkt setzte sich ein Rekordteilnehmerfeld von knapp 1800 Startern in Bewegung. Gerd war wie üblich der schnellste Freistetter und kam beim Halben in einer Zeit von 1:25:40 auf Platz 108 von immerhin 1287 Finishern. Leider reichte es in der stark besetzten Altersklasse nur zu Platz 19. Etwas mehr Zeit hat sich Werner gelassen und finishte in 2:39:30. Das bedeutete Platz 1271. Werner erging es leider nicht so gut, aber auch für ihn wird es wieder bessere Zeiten geben. Bei den Marathonis erreichte Uwe in einer Zeit von 3:55:23 Platz 298 von insgesamt 532 Finishern. Er lag somit im gesunden Mittelfeld und war durchaus zufrieden. Interessant ist sein Platz 50 in der Altersklasse M50. Mit etwas Abstand kam Gigi in einer Zeit von 4:22:20 ins Ziel und damit auf Platz 437. Hier muss berücksichtigt werden, dass es für Gigi überhaupt erst sein zweiter Marathon war und er in Kandel seine bisherige Bestzeit deutlich steigern konnte. Wenn die Tendenz anhält wird er recht bald Uwe auf die Schulter klopfen. Für alle war es wie immer eine gelungene Veranstaltung und somit nächstes Jahr wieder


alt

Unsere Bienwald-Marathonis - Uwe von hinten, Gigi von vorn


– 12.03.2017 www.bienwald-marathon.de

Geschrieben von: Uwe Matzkowski am 19.03.2017